Historie

 

1957: Übernahme meiner Eltern Peter und Gertrud van de Meer eines landwirtschaftlichen Betriebes in Kevelaer-Twisteden, Leegestraße 12 mit Freiland- und Unterglasgemüseanbau von meinem Großvater Heinrich Verhoeven

1971: Kultivieren von Schnittblumen wie Nelken und später auch Chrysanthemen

1980: Beginn Topfpflanzenkultur, Beet- und Balkonpflanzen, später auch Erica gracilis und Calluna

1988: Umsiedelung des Betriebes von der Leegestraße 12 zum Maasweg 87 in Twisteden

1989: Übernahme des Betriebes von mir, Werner van de Meer und meiner Frau Hannemie

 

1988 stand die Umsiedlung des Betriebes an.
Da die Hauptkulturen schon damals aus Erica gracilis und Calluna vulgaris bestanden, wurde als Standort eine Fläche direkt angrenzend an dem niederländischen Naturschutzgebiet „De Hamert“ gewählt, dort wo die Heide in ihrer natürlichen Ursprungsform wächst. Hier sind zum einen die Bodenbedingungen für Moorbeetkulturen und zum anderen auch die verkehrstechnische Anbindung zu den Verkaufsorganisationen in den Niederlanden und in Deutschland optimal. Im Laufe der Zeit nahm die Nachfrage nach Frühjahrsblühern sowie nach Beet- und Balkonpflanzen derart zu, dass der Kauf eines Unterglasbetriebes in Wellerlooi sowie in der Folge die Zupachtung von zwei weiteren Betrieben in Wellerlooi und Well vollzogen wurde. Hierdurch sind wir heute in der Lage auf ca. 40.000 qm Hochglas- und ca. 30 ha Freilandfläche ganzjährig in guter Qualität und größeren Stückzahlen unsere Produkte anzubieten. Für eine gute und schnelle Vermarktung wurde im Jahr 2010 eine Kommissionier- und Verladehalle im Stammbetrieb Twisteden-Maasweg erstellt.
Mit höchsten Ansprüchen an Qualität, Sortiment und Organisation gestalten wir aktiv unsere Zukunft.
Hieran lassen wir uns messen und wollen auch in Zukunft weiter wachsen.

Betrieb Leegestraße 1988

Naturschutzgebiet “De Hamert”